AGB






ALLES GEHT BESSER, wenn man die Spielregeln vorher klar beim Namen nennt.
Daher lesen Sie bitte unsere AGB.

Grundlage einer Bestellung sind die nachfolgenden Allgemeinen Geschäfts- und Lieferbedingungen (AGB).
Mit einer Bestellung erkennen Sie unsere AGB an.


Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1 Geltungsbereich

F√ľr die Gesch√§ftsbeziehung zwischen der tintho:media GmbH und dem Be¬≠steller geltend ausschlie√ülich die nachfolgenden Allgemeinen Gesch√§ftsbe¬≠dingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung g√ľltigen Fassung. Abwei¬≠chende Bedingungen des Bestellers erkennt tintho:media GmbH nicht an, es sei denn, tintho:media GmbH h√§tte ausdr√ľcklich schriftlich ihrer Geltung zugestimmt.

§ 2 Vertragsschluss

Ihre Bestellung stellt ein Angebot an uns zum Abschluss eines Kaufvertra­ges dar.

Wenn Sie eine Bestellung bei uns aufgeben, schicken wir Ihnen eine E-Mail, die den Eingang Ihrer Bestellung bei uns best√§tigt und deren Einzel¬≠heiten auff√ľhrt (Bestellbest√§tigung).

Durch Erhalt dieser Bestellbestätigung kommt der Kaufvertrag zustande.

Wir bieten keine Produkte zum Kauf durch Minderj√§hrige an. Auch Produk¬≠te f√ľr Kinder k√∂nnen nur von Erwachsenen gekauft werden.

Bitte beachten Sie, dass wir s√§mtliche Produkte nur in haushalts√ľblichen Mengen verkaufen. Dies bezieht sich sowohl auf die Anzahl der bestellten Produkte im Rahmen einer Bestellung als auch auf die Aufgabe mehrerer Bestellungen desselben Produktes, bei denen die einzelnen Bestellungen eine haushalts√ľbliche Menge umfassen.

¬ß 3 Widerrufsrecht f√ľr Verbraucher

(Verbraucher ist jede nat√ľrliche Person, die ein Rechtsgesch√§ft zu Zwecken abschlie√üt, die √ľberwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstst√§ndigen beruflichen T√§tigkeit zugerechnet werden kann.)

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gr√ľnden diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerruffrist betr√§gt vierzehn Tage ab dem Tag,

- an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat, sofern Sie eine oder mehrere Waren im Rahmen einer einheitlichen Bestellung bestellt haben und diese einheitlich geliefert wird bzw. werden;

- an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat, sofern Sie mehrere Waren im Rahmen einer einheitlichen Bestellung bestellt haben und diese getrennt geliefert werden;

- an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Bef√∂rderer ist, die letzte Teilsendung oder das letzte St√ľck in Besitz genommen haben bzw. hat, sofern Sie eine Ware bestellt haben, die in mehreren Teilsendungen oder St√ľcken geliefert wird;

Um Ihr Widerrufsrecht auszu√ľben, m√ľssen Sie uns (tintho:media GmbH, Alfred-Nobel-Allee 36, 66793 Saarwellingen, E-Mail-Adresse: info@tinthomedia.de, Telefon: 06838-515880, Fax: 06838-5158899) mittels einer eindeutigen Erkl√§rung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) √ľber Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung √ľber die Aus√ľbung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.



Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschlie√ülich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zus√§tzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, g√ľnstigste Standardlieferung gew√§hlt haben), unverz√ľglich und sp√§testens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zur√ľckzuzahlen, an dem die Mitteilung √ľber Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. F√ľr diese R√ľckzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der urspr√ľnglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdr√ľcklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser R√ľckzahlung Entgelte berechnet.

Wir k√∂nnen die R√ľckzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zur√ľckerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zur√ľckgesandt haben, je nachdem, welches der fr√ľhere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverz√ľglich und in jedem Fall sp√§testens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns √ľber den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zur√ľckzusenden oder zu √ľbergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der R√ľcksendung der Waren in H√∂he von 4,90 ‚ā¨.

Sie m√ľssen f√ľr einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Pr√ľfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zur√ľckzuf√ľhren ist.



Ausschluss- bzw. Erl√∂schensgr√ľnde

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen

- zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und f√ľr deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher ma√ügeblich ist oder die eindeutig auf die pers√∂nlichen Bed√ľrfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind;

- zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften oder Illustrierten mit Ausnahme von Abonnement-Verträgen.



Das Widerrufsrecht erlischt vorzeitig bei Verträgen

- zur Lieferung von Ton- oder Videoaufnahmen oder Computersoftware in einer versiegelten Packung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.




§ 4 Preise, Fälligkeit und Zahlung

Alle Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer und verstehen sich un­frei. Zu den ausgewiesenen Preisen erheben wir Versandkosten je nach Be­stellwert. Diese können unter dem Punkt Versandkosten und des Bestellab­laufs eingesehen werden.

Hinzu kommen können bei Lieferung der Ware ins Ausland Zölle und Ein­fuhrabgaben, die wir gesondert in Rechnung stellen.

Der Kaufpreis ist sofort fällig und zahlbar spätestens innerhalb von 14 Ta­gen seit Zustandekommen des Kaufvertrages. Die Zahlung hat auf das in Ihrer Auftragsbestätigung angegebene Konto zu erfolgen.

Im Falle des Verzuges ist tintho:media berechtigt, Verzugszinsen in H√∂he von 5 % √ľber dem von der Europ√§ischen Zentralbank bekannt gegebenen Basiszinssatz per anno zu fordern. Falls tintho:media ein h√∂herer Verzugs¬≠schaden nachweisbar entstanden ist, ist tintho:media GmbH berechtigt, die¬≠sen geltend zu machen.

§ 5 Lieferung


Die Lieferung erfolgt innerhalb von 5 Tagen. Die Frist f√ľr die Lieferung beginnt bei Zahlung per Vorkasse am Tag nach Erteilung des Zahlungsauftrags an das √ľberweisende Kreditinstitut und endet am darauf folgenden f√ľnften Tag. F√§llt der letzte Tag der Frist auf einen Samstag, Sonntag oder einen am Lieferort staatlich anerkannten allgemeinen Feiertag, so tritt an die Stelle eines solchen Tages der n√§chste Werktag.

Sofern nichts anderes vereinbart ist, erfolgt die Lieferung an die vom Be¬≠steller angegebene Lieferadresse. Angaben √ľber die Lieferfrist sind unver¬≠bindlich, soweit nicht ausnahmsweise der Liefertermin verbindlich zugesagt wurde.

Sofern tintho:media ohne eigenes Verschulden zur Lieferung der bestellten Ware nicht in der Lage ist, etwa weil der Lieferant von tintho:media GmbH seine vertraglichen Verpflichtungen nicht erf√ľllt, ist tintho:media zum R√ľck¬≠tritt vom Kaufvertrag berechtigt. In diesem Fall wird der Besteller un¬≠verz√ľglich dar√ľber informiert, dass das bestellte Produkt nicht zur Verf√ľgung steht. Die gesetzlichen Anspr√ľche des Bestellers bleiben un¬≠ber√ľhrt.

Soweit eine Lieferung an den Besteller nicht m√∂glich ist, weil die gelieferte Ware nicht durch die Eingangst√ľr, Haust√ľr oder den Treppenaufgang des Bestellers passt oder weil der Besteller nicht unter der von ihm angegebe¬≠nen Lieferadresse angetroffen wird, obwohl der Lieferzeitpunkt dem Bestel¬≠ler mit angemessener Frist angek√ľndigt wurde, tr√§gt der Besteller die Kos¬≠ten f√ľr die erfolglose Anlieferung.

Teillieferungen und Teilleistungen sind zulässig. Jede Teillieferung und Teil­leistung gilt in diesem Falle als selbstständige Lieferung und Leistung.

¬ß 6 Aufrechnung, Zur√ľckbehaltung

Ein Recht zur Aufrechnung steht dem Besteller nur zu, wenn seine Gegen¬≠anspr√ľche rechtskr√§ftig festgestellt oder von tintho:media GmbH unbestrit¬≠ten sind. Au√üerdem ist er zur Aus√ľbung eines Zur√ľckbehaltungsrechts nur insoweit befugt, als sein Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverh√§lt¬≠nis beruht.

§ 7 Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung im Eigentum von tintho:media GmbH.

§ 8 Mängelhaftung, Anzeigepflicht, Verjährung

Liegt ein offensichtlicher Mangel der Kaufsache vor und ist der Besteller ein Verbraucher, so hat er den Mangel innerhalb von einer Frist von zwei Wochen ab Erhalt der Ware bei tintho:media schriftlich anzuzeigen. Im Fal­le nicht rechtzeitiger schriftlicher Anzeige gilt die Ware als genehmigt.

Leidet die Ware unter einem versteckten Mangel, so ist die M√§ngelr√ľge ge¬≠gen√ľber tintho:media GmbH sp√§testens innerhalb eines Jahres seit Erhalt der Ware zu r√ľgen.

Ist der Besteller ein Kaufmann im Sinne der ¬ß¬ß 1 ff. HGB, so hat er die Ware unverz√ľglich nach Erhalt zu untersuchen und, wenn sich ein Mangel zeigt, bei tintho:media unverz√ľglich Anzeige zu machen.

Unterlässt der Besteller die Anzeige, so gilt die Ware als genehmigt, es sei denn, dass es sich um einen Mangel handelt, der bei der Untersuchung nicht erkennbar war.

Zeigt sich sp√§ter ein solcher Mangel, so muss die Anzeige unverz√ľglich nach der Entdeckung gemacht werden, andernfalls gilt die Ware auch in An¬≠sehung dieses Mangels als genehmigt.

Zur Erhaltung der Rechte des Bestellers gen√ľgt in jedem Falle die rechtzei¬≠tige Absendung der Anzeige.

Soweit sich nachstehend nichts anderes ergibt, sind weitergehende An¬≠spr√ľche des Bestellers - gleich aus welchen Rechtsgr√ľnden - ausgeschlos¬≠sen.

tintho:media haftet nicht f√ľr Sch√§den, die nicht am Liefergegenstand selbst entstanden sind; insbesondere haftet tintho:media nicht f√ľr entgangenen Gewinn oder f√ľr sonstige Verm√∂genssch√§den des Bestellers. Soweit die vertragliche Haftung von tintho:media GmbH ausgeschlossen oder be¬≠schr√§nkt ist, gilt dies auch f√ľr die pers√∂nliche Haftung von Arbeitnehmern, Vertretern und Erf√ľllungsgehilfen.

Vorstehende Haftungsbeschr√§nkung gilt nicht, soweit die Schadensursache auf Vorsatz oder grober Fahrl√§ssigkeit von tintho:media GmbH beruht oder ein Personenschaden vorliegt. Sie gilt ferner dann nicht, wenn der Bestel¬≠ler gesetzlich geregelte Anspr√ľche geltend macht.

Sofern tintho:media fahrl√§ssig eine vertragswesentliche Pflicht verletzt, ist die Ersatzpflicht f√ľr Sachsch√§den den typischer Weise entstehenden Scha¬≠den beschr√§nkt.

Ist die Nacherf√ľllung im Wege der Ersatzlieferung erfolgt, ist der Besteller dazu verpflichtet, die zuerst gelieferte Ware innerhalb von 30 Tagen an tintho:media GmbH auf deren Kosten zur√ľckzusenden. Die R√ľcksendung der mangelhaften Ware hat nach den gesetzlichen Vorschriften zu erfol¬≠gen. tintho:media GmbH beh√§lt sich vor, unter den gesetzlich geregelten Voraussetzungen Schadensersatz geltend zu machen.

Die Verjährungsfrist beträgt 24 Monate, gerechnet ab Lieferung.

§ 9 Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von personenbezogenen Informationen und Daten

Wir verwenden Ihre Bestandsdaten ausschließlich zur Abwicklung Ihrer Be­stellung. Dabei speichern wir lediglich folgende Daten:

Alle Kundendaten werden unter Beachtung der einschlägigen Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und des Teledienstdatenschutzge­setzes (TDDSG) von uns gespeichert und verarbeitet.

Sie haben jederzeit ein Recht auf kostenlose Auskunft, Berichtigung, Sper¬≠rung und L√∂schung Ihrer gespeicherten Daten. Bitte wenden Sie sich √ľber unser Kontaktformular an uns oder senden Sie uns Ihr Verlangen per Post oder Fax.

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten einschlie√ülich Ihrer Hausadres¬≠se und E-Mail-Adresse nicht ohne ausdr√ľckliche und jederzeit widerrufliche Einwilligung an Dritte weiter. Ausgenommen hiervon sind unsere Dienstleis¬≠tungspartner, die zur Bestellabwicklung die √úbermittlung von Daten ben√∂ti¬≠gen (z.B. das mit der Lieferung beauftragte Versandunternehmen) oder sol¬≠che Dienstleister, die von Berufs wegen zur Verschwiegenheit verpflichtet sind und die personenbezogenen Daten nur zur Aus√ľbung ihres Berufes und Erf√ľllung ihrer dienstvertraglichen Pflichten ben√∂tigen. In diesen F√§llen beschr√§nkt sich der Umfang der √ľbermittelten Daten jedoch nur auf das er¬≠forderliche Minimum.

Wir setzen technische und organisatorische Sicherheitsma√ünahmen ein, um Ihre durch uns verwalteten Daten gegen zuf√§llige oder vors√§tzliche Ma¬≠nipulationen, Verlust, Zerst√∂rung oder gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu sch√ľtzen.

Ihre Bestelldaten werden wie folgt √ľbertragen:

Eingesetzes Verfahren:

Mit Aufgabe Ihrer Bestellung geben Sie Ihre Einwilligung zur Erhebung, Ver­arbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Informationen und Daten in dem beschriebenen Umfang. In unserem Online-Shop werden in sog. Session-Cookies Sitzungs- Identifikationsnummern gespeichert, welche dazu benutzt werden, Sprachen sowie Versandoptionen speichert. Diese Cookies werden nach dem Verlassen des Shops bzw. Beendigung Ihres Browser Programmes wieder gelöscht.

§ 10 Urheberrechtsschutz

die von uns entworfenen Produkte und Designs sind geistiges Eigentum der tintho:media GmbH.

Die tintho:media GmbH hat das ausschlie√üliche Recht, ihr Werk in k√∂rperli¬≠cher Form zu verwerten. Dieses Recht umfass insbesondere das Verfielf√§lti¬≠gungsrecht, das Verbreitungsrecht und das Ausstellungsrecht. Es ist nicht gestattet, das Werk ohne Erlaubnis von tintho:media zu vervielf√§ltigen oder zu verbreiten. Im Falle der Zuwiderhandlung beh√§lt sich die tintho:me¬≠dia Schadensersatzanspr√ľche vor.

§ 11 Gerichtsstand

Gerichtsstand f√ľr alle Streitigkeiten aus dem Vertrag sowie unseren Allge¬≠meinen Gesch√§ftsbedingungen ist der Sitz der tintho:media GmbH, wenn der Kunde Kaufmann ist. F√ľr Nichtkaufleute gilt der gesetzliche Gerichts¬≠stand.

§ 12 Anwendbares Recht

Es gilt Deutsches Recht unter Ausschluss von UN-Kaufrecht (CISG).





 
Zurück